· 

Auch Leichlingen-Spiel abgesagt

Platz gesperrt und das Testspiel abgesagt (Foto: deutzmann.net)
Platz gesperrt und das Testspiel abgesagt (Foto: deutzmann.net)

Solingen / Leichlingen - Schon gestern zeichnete sich ab, dass das Testspiel beim SC Leichlingen ebenso dem Wetter zum Opfer fallen könnte wie das Spiel bei der SpVg. Hilden 05/06. Denn da hatte SCL-Trainer Tobias Jakobs bereits FC-Coach Benjamin Uhlenbrock per WhatsApp vorgewarnt.


Obwohl für das kommende Wochenende wärmere Temperaturen angesagt werden, entschied sich die Blütenstadt Leichlingen den Platz an der Balker Aue zu sperren. Damit ist nun klar, auch das Vorbereitungsspiel beim SC Leichlingen muss ausfallen.

 

"Das ist für uns natürlich alles ganz schlecht. Von den letzten fünf geplanten Vorbereitungsspielen konnten nur zwei gespielt werden. Eine optimale Vorbereitung sieht anders aus.", äußerte sich FC-Trainer Uhlenbrock nachdenklich. So hat die Mannschaft des 1. FC Solingen nun nur noch zwei Testspiele in ihrem Winterfahrplan stehen, nämlich auf heimischem Geläuf am 30. Januar um 19:30 Uhr gegen die SG Hackenberg und am 1. Februar um 19:15 Uhr beim SV DITIB am Weyersberg (Anm. d. R.: das Spiel wurde vorverlegt).

Testspielgegner gesucht

Für das Wochenende am 9. bzw. 10. Februar ist Uhlenbrock noch auf intensiver Suche nach einem Testspielgegner. "Das ist echt schwierig. Der Düsseldorfer Kreis befindet sich zu diesem Zeitpunkt bereits im Ligaspielbetrieb, da so kurzfristig noch einen passenden Gegner zu finden ist wirklich eine Herausforderung.", so Uhlenbrock, der aber die Hoffnung noch nicht aufgegeben hat seiner Mannschaft die nötige Spielpraxis für die Rückrunde zu verschaffen.

Der FC Solingen schuftet für den Rückrundenauftakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.