Herzlich   Willkommen  beim   1.FC Solingen   e.V. !


"Ohle`s Tötterken"

 

"Prima! Gut gespielt UND auch noch gewonnen. Die auf dem Platz haben heute auch in später Unterzahl ihre Eier gezeigt. Die, die nicht eingewechselt wurden und dann fluchtartig den Platz verlassen haben...Falsche Reaktion! Bad Santa ist online...

1.FC Solingen-TV



Der 1.FC Solingen braucht eure Unterstützung - Infos und das letzte Update vom 5.12.2018 gibt es genau hier!



1.FC Solingen e.V. bei Facebook


Unsere "Sprechstunde Plus!" Jeden Mittwoch vor dem Training der 1. Mannschaft! 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr Herbert-Schade-Sportanlage


1. FC - spiele

... lade Modul ...
1.FC Solingen auf FuPa

Tabelle

... lade FuPa Widget ...
1.FC Solingen auf FuPa

Fussball-Links


Die kleine Rache ist geglückt!

17.12.18   Mit einem soliden und couragierten Auftritt hat sich der 1.FC für die fadenscheinig abgelehnte Verlegung des Spiels wegen der FC-Weihnachtsfeier gerächt. Und auch für das 2:5 im Hinspiel.

Die Gäste begannen druckvoll und gingen verdient durch Sven Schneider (16. ,Bild) in Führung. Leider währte die Führung nicht lange, so dass es nach einem  doppelt versemmelten Abwehrversuch und dem Ausgleich (19.) in die Pause ging.
Halbzeit zwei gehörte fast nur den Gästen! Die Führung durch einen Foulelfmeter war nicht nur verdient, sorgte sie aber am Ende auch noch für ein kurzweiliges Spiel, als zehn Solinger das Spiel zu Ende führen mussten. Denn spätestens nach der G/R für Bali  - der in Minute 71 den Eff-Zeh noch in Front brachte - musste man auf Absicherung gehen - hat geklappt!


Jahresfinale bei Berghausen II

14.12.2018    Um 13:00 Uhr spielt unser 1.FC am 16. Dezember sein letztes Punktspiel 2018 in Langenfeld. Mit einer gehörigen Portion Wut im Bauch soll der Jahresabschluss positiv gestaltet und die Bilanz aufgehübscht werden.

Der bisherige Saisonverlauf ist alles andere als optimal verlaufen, trotz der zweimaligen Tabellenführung am 5. und 6. Spieltag. Danach gab es nur einen von neun möglichen Punkten und der Schwung war dahin. Mit dem 1:2 am letzten Wochenende endete nicht nur die Serie von zuletzt 5 Spielen ohne Niederlage, sondern auch die Hoffnung, sich ans obere Tabellendrittel zu spielen.

Mit dem Bau des neuen Vereinsheims in der kommenden Winterpause steht dem 1.FC neben dem Platz ebenso eine Aufgabe bevor, wie dem Trainergespann zur Rückrundenvorbereitung auf dem Platz. Das Erste von nur 5 (!) Heimspielen in 2019 findet am 17. Februar gegen den BV Gräfrath statt, bis dahin stehen etliche Testspiele - auch gegen Bezirksligisten - an. Der genaue Rückrundenvorbereitungsplan wird hier alsbald nachzulesen sein.


Die Gastgeber haben aktuell vier Punkte mehr als der "Eff-Zeh" und eine ähnliche Saison-Berg- und Talfahrt hinter sich, die Heimbilanz (5-0-3) weist dabei sogar eine negative Tordifferenz auf.

Für den 1.FC stehen - mit diesem Spiel - insgesamt noch neun Auswärtsspiele an, die Meisten aller möglichen Punkte liegen also in der Fremde bereit! Mit gerade mal acht Punkten aus den bisherigen sechs Auftritten sind wir in der Auswärtstabelle erster "Nichtabsteiger" - da  ist also noch deutlich Luft nach oben...

 

 🇺🇦️ In diesem Sinne - 1. FC O(h)lé! 🇺🇦️


Großer Aufwand - kein Ertrag!

09.12.2018   Bei gefühlten 70 % Ballbesitz dieses Spiel doch verloren zu haben, schmerzt bis ins Mark! Die Gäste aus Opladen machen aus drei Möglichkeiten zwei Treffer, der 1.FC wetzt sich die berühmte Wolle aus der Hose und steht am Ende wieder mit leeren Händen da. Einzig der von Dudek (Bild) verwandelte Handelfmeter liess das FC-Torjingle einmal erklingen...

Weiterhin ohne Solida, Weiß, Kübel machte der FC in der Summe ein ansprechendes Spiel, wenn auch die erste Hälfte eher von vorsichtigem Abtasten geprägt war. Der Führung der Gäste in der 30. Minute  - wieder einmal nach einer vorherigen Chance des 1.FC (Leute, konzentriert euch doch mal!) - folgte vier Minuten später der Ausgleich per Handelfmeter durch den Burschen oben links...
In den zweiten 45 Minuten hatte die Heimmannschaft eigentlich das Heft in der Hand. Der Siegtreffer der Opladener (59.) fiel für alle eher unerwartet - und irgendwie aus dem Nichts -  umso lauter der Jubel von Gencler.  Mit 6 Mann in der Verteidigung und einem gut aufgelegten Keeper hielten die Gäste die drei Punkte fest - Revanche für das Hinspiel geglückt.
Beide Teams stecken nun weiter im Niemandsland der Liga fest, während andere von Sieg zu Sieg eilen.
Eine sehr nette (Re)Aktion der Mannschaft für die Hartgesottenensten - und leider wieder nur spärlichen,  aber wenigstens anwesenden - Fans sorgte für nach oben gerichtete Mundwinkel, als vorab einen Betrag in die Cateringkasse gezahlt wurde und die Fans diesen abtrinken bzw. abessen durften - tolle Aktion, Männer!!!


Die Rückrunde beginnt mit einem Heimspiel!

 07.12.2018    Wenn am Sonntag die – immer noch – drittbeste Heimelf gegen den besten Sturm der Liga (mit Monheim II) spielt, rechnet  niemand mit einem 0:0, zumal die Gäste aus Opladen schon 2 zweistellige Siege einfahren konnten: 10:2 bei Canlar Spor sowie 10:0 gegen den SR Solingen. Nach dem unnötigen 2:2 in der Nachspielzeit gegen den GSV sollen nun die Saison-Punkte 4,5 und 6 gegen Gencler her!


Denn Opladen hat seit geraumer Zeit nicht mehr gegen unsere Blau-Gelben gewinnen können: Man erinnert sich an das 5:10 im Pokal und das 1:4 und 3:3 im letzten Jahr, das 3:3 beim HSV-Turnier und das 2:3 zum Saisonauftakt 18/19. Beste Voraussetzungen also, die Miniserie des 1.FC von 5 Spielen ohne Niederlage weiter auszubauen. Sicherlich wird die Abwehr des 1.FC  einiges zu tun bekommen, die Gästestürmer Mustafa Uzun und Ahmed Muhsen Mohammed haben zusammen mehr als die Hälfte der Opladener Tore erzielt. 25 von 49! Also, wenn unsere  Herren Verteidiger bitte diese Zwei schon mal aus dem Spiel nehmen würden...

Zum letzten Heimspiel 2018 würden wir uns über einen anständigen Zuschauerzuspruch freuen, nachdem gegen den GSV nur die hartgesottenen anwesend waren. Wer von den in der letzten Woche noch fehlenden sechs 1.FC-Spielern am Sonntag wieder dabei sein wird, entscheidet sich nach dem Abschlusstraining am Freitag Abend. Und selbst, wenn wir es schon wüßten, halten wir lieber die Spannung weiter etwas hoch ;-)

Also - seid dabei beim letzten Heimspiel des Jahres und nehmt gemeinsam mit uns Abschied von der "Hütte", die in 2019 anders aussehen wird!

 🇺🇦️ In diesem Sinne - 1. FC O(h)lé! 🇺🇦️


Der 1.FC belohnt sich nicht...

02.12.2018   Die deutlich bessere Hälfte war die Zweite - 2 mal Pfosten, ein Mal Latte, Spiel verdient mit Kampf und Einsatz gedreht... und dann in der Nachspielzeit zu unkonzentriert und mit der vorletzten Spielaktion zwei von eigentlich drei sicheren Punkten hergegeben.

Ehrlich - am Ende war das Remis nicht mal unverdient für den GSV, denn wer seine so wenigen Möglichkeiten derartig nutzt, hat einiges mehr richtig gemacht. Der erste Durchgang war langweilig. Eine ungenutzte Chance der Hausherren, eine genutzte der Gäste - Pausenstand 0:1! Dabei gingen dem Führungstreffer nach Meinung von 23 der nur ca. 30 anwesenden Beobachter zwei Fehlentscheidungen des Unparteiischen voraus: Zuerst ein Foul nach Freistoss für den "Eff-Zeh" in der GSV-Hälfte, danach eine Abseitsstellung der Gäste beim Konter. Schwamm drüber... In der zweiten Hälfte nahm der 1.FC das Spiel in die Hand und erspielte sich viele, sehr viele Chancen. Doch der bestens aufgelegte Gästekeeper vereitelte vieles, und die Eingangs erwähnten Treffer an das "aus Bauxit gewonnene Tornetzhaltematerial" hätten schon Tore sein müssen, um den Sieg deutlich ausfallen zu lassen. Er konnte dann aber doch Hani Bali mit Foulelfmeter (77.) und Benni Hakiri (Bild) in bester Gerd-Müller-Abstaubermanier (80.) nicht am hochverdienten Drehen des Spielergebnisses hindern. Doch dann kam es in der 90 +3 Minute zu einer Ecke für die Gäste, die zum Ausgleich per Kopf verwandelt wurde. Eine gefühlte Niederlage in einem Spiel, wo die Kollegen Solida, Weiß, Kübel, Berisha, Zilles und Sinicropi nicht verfügbar waren.


„Advent, Advent, der Strafraum brennt…“

30.11.2018   ...so darf gerne das Motto am Sonntag beim Heimspiel gegen den GSV Langenfeld lauten. Die Solinger stellen aktuell den fünftbesten Sturm in der Liga und die Gäste konnten die letzten vier Spiele gegen den 1.FC/OFC nicht gewinnen.

Apropos nicht gewinnen - das wird die dritte Mannschaft des 1.FC Monheim in dieser Saison auch nicht mehr. Nach dem KSK-Urteil am Dienstag Abend zog man nach einer (angekündigten) internen Sitzung am Mittwoch das Team vom Spielbetrieb zurück. Somit sind für alle Mannschaften alle erzielten Punkte gegen Monheim III weg.
Doch zurück zum Spiel am Sonntag. Aktuell sind die "Wiescheider" auf fremden Plätzen (10 P) zwar erfolgreicher als daheim (9 P), doch in der Liga blieb man zuletzt vier Spiele sieglos. Ein angeschlagener Boxer sozusagen, den die Blau-Gelben nur allzu gern auf die Bretter schicken möchten. Als drittbeste Heimmannschaft (!) kann der 1.FC mit einem Sieg am Sonntag sowie einem weiteren zum Rückrundenstart am 9. Dezember gegen Genclerbirligi Opladen zwei weitere Tabellennachbarn auf Abstand halten. Bei angekündigten frühlingshaften Temperaturen von bis zu 14 Grad hoffen wir auf zahlreiche Zuschauer, die sich auf das gewohnt gute Catering freuen dürfen - und auch gerne auf den zur Jahreszeit passenden Glühwein!

 

 🇺🇦️ In diesem Sinne - 1. FC O(h)lé! 🇺🇦️


Drei "grüne" Punkte für den 1.FC Solingen!

27.11.2018   Bei der heutigen Sitzung der  Kreisspruchkammer wurde der Spielabbruch vom 16. Spieltag beim 1.FC Monheim 3 am 18.11.2018 verhandelt.


Neben der Wertung  des Spiels mit 2:0 Toren und drei Punkten für den 1.FC Solingen haben die Gastgeber einige "Kröten" schlucken müssen. Zum Verlust des Punktes nach 2:2 und Abbruch   wurden der Trainer mit Geldstrafe wegen Innenraumverweis, der Verein wegen mangelnder Ordnungspflicht, ungebührlichem Verhalten der Zuschauer sowie zwei Spieler mit einmal 4 Wochen (rote Karte) sowie einmal 9 Monate (gelb/rote Karte unmittelbar vor dem Abbruch) und Bewährung ab dem 29. Mai 2019 bis zum 29. Nov. 2020 (!) bestraft. Hinzu kommen weitere Geldstrafen sowie Auflagen für die weiteren Heimspiele des 1.FC Monheim 3.
Die KSK hat mit diesem Urteil auch wieder deutlich alle  Vereine in die Pflicht genommen, für Ruhe neben dem Platz zu sorgen!
Der 1. FC Monheim hat das Urteil anerkannt, womit der "Eff-Zeh" nun 2 weitere Punkte auf der Habenseite verbuchen darf.


Nach 79 Minuten Spielabbruch am Rhein!

18.11.2018   In der 77. Spielminute entschied der Unparteiische auf Elfmeter für den 1.FC Solingen. Das war wohl endgültig zuviel für die bis dahin schon dreifach dezimierten Hausherren.

 

So bekam nicht nur der Verursacher des Fouls gelb, sondern auch Ex-OFC Spieler Tekdemir, der sich in der gleichen Minute Gelb/Rot abholte, nachdem er wegen der Verwarnung den Schiri  körperlich anging. Der schon auf dem Punkt liegende Ball sollte aber nicht mehr den Weg ins Tor finden, da durch weitere Beleidigungen und Drohungen von Monheimer Seite der Schiri das Spiel vorzeitig abbrach. 

Sportliches gibt es natürlich auch zu berichten...
Die Führung von Hani Bali (Foto, 16.) glich Monheim nach Wiederanpfiff postwendend aus. Trotzdem machte der 1.FC Solingen das Spiel, scheiterte aber massiv beim Verwerten der Torchancen. Selbst nach Platzverweis 1 (Gelb/Rot 35.) fehlte die Linie und erst nach Platzverweis 2 (
Gelb/Rot 41.) gelang dem 1.FC die hochverdiente Führung durch Ivan Solida (43.). Im zweiten Durchgang nahm man wohl die zahlenmäßige Überlegenheit zu locker - Monheim agierte wesentlich zielstrebiger und kam durch einen Strafstoß zum Ausgleich (60.) In der 66. Minute gab es dann glatt Rot für ein böses Tackling an der Seitenauslinie. Da waren es nur noch acht Monheimer... Der 1.FC hatte nun mehr Anteile am Spiel, blieb aber weiterhin glück-und Torlos. Dann kam die Eingangs erwähnte Szene, die zum Elfer für Solingen und zum vierten Platzverweis führte.
Alles andere als eine Wertung der Partie für den 1.FC wäre sicher überraschend, allerdings warten wir erst das Urteil ab, bevor wir die Punkte für uns verbuchen.


Auf zur nächsten 1.FC-Kaperfahrt – jetzt Monheim 3 entern!

16.11.2018   Gegen die Dritte des 1.FC Monheim hat der 1.FC/OFC Solingen eine recht positive Bilanz vorzuweisen: Außer der  Niederlage in der letzten Saison gab es seit 2013/14 sechs Siege und ein Remis gegen die Rheinstädter! Daran gilt es nun anzuknüpfen…

Bei den Gastgebern wechseln sich in dieser Saison hohe Siege und derbe Niederlagen immer wieder ab. Insofern ist die Torausbeute von 38:39 Toren bei einer 6-1-7 Statistik schnell erklärt. Ein Dauerbrenner in diesem Team ist Stürmer Albayrak, der seit 2015/16 für Monheim III Ligenübergreifend in 77 Spielen 133 Tore (!) erzielt hat. In der aktuellen Runde stehen schon wieder 14 Tore auf seinem Kerbholz… Dass er aber auch mal leer ausgeht, war z.B. beim letzten Spiel beim BVBN der Fall – Endstand 0:5!

Mit der Leistung vom Sonntag muss sich der 1.FC Solingen allerdings keine Gedanken machen. Noch ein weiterer abgeklärter und souveräner Kick wie gegen Vatanspor und Platz 5 winkt!
Wer fehlt? Philipp Zilles mit der erlittenen Muskelzerrung aus dem vorgenannten Spiel, dazu weiterhin Christian Weiß (Knieentzündung) und unser urlaubender „Mexikaner“ Carlo Farella. Wenn sich nach dem finalen Freitagstraining niemand mehr hierzu gesellt, hat Trainer Uhlenbrock fast schon die Qual der Wahl. 

 

 🇺🇦️ In diesem Sinne - 1. FC O(h)lé! 🇺🇦️


Südstadtderby-Triple-Sieger!

11.11.2018 Um 16:23 Uhr erklang passend zum heutigen Karnevals-Sessionsbeginn beim Abpfiff in der Herbert-Schade-Sportanlage der Narhallamarsch! Die „Jecken“ des 1.FC Solingen freuten sich mit einem 3:1 gegen die SG Vatanspor über den dritten Sieg gegen die dritte Südstadtmannschaft im Radius von 2,1 km.

Wie schon im Vorbericht von Freitag gewünscht, liefen die Hausherren völlig befreit auf und konnten binnen 15 Minuten einen 2:0 Vorsprung herausspielen: Solida per Kopf (10.) nach einer Ecke und Dudek nach Konter und Zuspiel von Hakiri (15.) sorgten bei den Meisten der ca. 55 Zuschauern für fröhliche Gesichter. Ein Foulelfmeter in der 26. Minute sorgte für den Anschlusstreffer der Gäste, die sich aber weiter 5 Minuten später wieder auf den alten Torabstand einstellen mussten: wieder traf Dudek mit seinem mittlerweile zehnten Saisontreffer.
Teil Zwei der Freitags-Voraussage trat auch ein – der Torjäger der Gäste wurde von Beginn an quasi Manngedeckt und kam kaum zur Entfaltung. Onur Güldogan gebührt hier ein Extra-Lob, wie sowieso der kompletten Abwehr! Einziger Wermutstropfen heute war die frühe Auswechslung von Phillip Zilles, der schon nach 22. Minuten mit einer Muskelverletzung für C. Nötza Platz machen musste.

Für Durchgang zwei hatten sich alle auf einen wütenden Sturmlauf von Vatanspor eingestellt. Doch der blieb aus. Zwar hatte Vatanspor in den ersten 20 Minuten mehr Ballbesitz, aber der 1.FC-Riegel hielt weiter stand und entnervte damit letztendlich die Gäste. Zum Ende hin erspielte sich die Uhlenbock/Krickhaus-Truppe selbst noch einige Torchancen, doch der verdiente 3:1 Sieg geriet nicht mehr in Gefahr. Eine solide und abgeklärte Leistung unserer Mannschaft, Bravo Männer!

 


Völlig Jeck zum Sessionsbeginn

09.11.2018    Im Solinger Tageblatt-Tippspiel setzen beide Tipper (türkischer Abstammung) auf die SG Vatanspor und gegen den 1.FC:
1:4 und 2:3. Allerdings beginnt am Sonntag die Karnevalssession, wo sowieso alle verrückt spielen – warum also nicht auch wir?

 
Oft klappt es ja am Besten, wenn man es am wenigsten erwartet. Also... einfach den Tore schießenden Spielertrainer Hacisalihoglu (16 von 42 Buden) an die Kette legen und dann vorne nur einen mehr machen als der Gast. Vatanspor hat als Dritter der Tabelle sogar ein Spiel weniger verloren als der Zweitplatzierte - die 3 Remis machen hier den Unterschied. Und unter einem 3:3 macht man es nicht: Gegen Gencler und den VfB Langenfeld stand es am Ende so, gegen Monheim 2 gab es sogar ein 4:4.

Und der 1.FC Solingen?
C. Weiß (verletzt) und C. Farella (Urlaub) werden fehlen, D. Diem und N. Aslani befinden sich weiter im Aufbautraining. Hani Bali und Ahmad Al Hussainawi sind gegen die ehemaligen Kameraden allerdings schon heiß wie das berühmte Frittenfett. Nach zuletzt zwei Startelfformationen ohne die Beiden könnte es Sonntag anders aussehen, stand heute können somit alle anderen spielen. Womit wir beim Stichwort wären – spielt bitte mal wieder! Das zuletzt unansehnliche teilweise „kick and rush“ hat ja nichts gebracht gehört ...auf die Insel!

 

 🇺🇦️ In diesem Sinne - 1. FC O(h)lé! 🇺🇦️


Sechs Tore, drei Elfmeter, kein Sieger!

04.11.2018   Der 1.FC Solingen tritt nach dem 3:3-Unetschieden beim abstiegsbedrohten VfL Witzhelden weiterhin auf der Stelle und hadert mit dem eigenen Unvermögen.

 

Zum ersten Mal in dieser Saison startete der 1.FC mit der gleichen Startaufstellung der Vorwoche. Und es hätte auch genauso wie gegen Canlarspor letzten Sonntag laufen können, denn vor und nach dem 0:1 durch D. Dudek (22.) hatte man durchaus Möglichkeiten zu weiteren Toren. Doch innerhalb von vier Minuten sah man sich plötzlich im Rückstand: Zwei Foulelfmeter für Witzhelden (27., 31.) drehten das Spiel und liessen den 1.FC erstmal rat- und orientierungslos zurück. Ein Foulelfer für den "Eff-Zeh" von Solida (34.) sorgte wieder für "Alles auf Anfang".

Doch die letzte VfL-Ecke vor der Pause segelte an zu vielen Solingern vorbei und fand einen dankbaren Abnehmer beim Gastgeber: Pausenrückstand! Man erwartete für die zweite Hälfte nun einen anderen 1.FC, doch leider dauerte es bis zur 65. Minute bis die Gäste das Spiel berherrschten. Leider war sehr oft vor dem 16er Schluss mit der Herrlichkeit, die Hausherren verteidigten clever und versuchten selbst zu kontern. Ein flacher Schuss aus 18 Metern sorgte dann in der 76. Minute für den Ausgleich, als Carlo Farella sich ein Herz fasste und die Pille rechts unten versenkte. Am Ende aber deutlich zu wenig, nicht Fisch und nicht Fleisch.


https://www.neunzehn06.de/2018/05/28/kaderplanung-2018-19-teil-3/


Haupt- und Teamsponsoren


Weitere 1. FC-Sponsoren


1. FC - Kleinsponsoren

Tolle neue Möglichkeit für     1.FC - Kleinsponsoren!

Ab sofort kann auf unserer "Wand" schon ab 1 Aufkleber geworben werden!

Aktuelle Infos dazu gibt es hier.


1.FC - Klubkasse

Klubkasse.de Banner

NEU! NEU! NEU! NEU! NEU!
Drei Shops für Dartzubehör sind ab sofort dabei! Also nix wie hin zu Klubkasse!
Mehr dazu hier!


1.FC - Stammtisch

Nächster Stammtisch:
Samstag, 24.11.18
Anmeldungen über Facebook oder litke@fcsolingen.de

Für weitere Infos --> klick!



Werde Teil der geschichte!         Näheres unter Mitgliedschaft

PHONE: +49 (0)151 10757303

ADRESSE: Postfach 12 01 58, 42676 Solingen

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Fragen sie uns!

Senden Sie uns eine Nachricht, wenn Sie Fragen rund um den 1.FC haben!

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.