Herzlich   Willkommen  beim   1.FC Solingen   e.V. !


"Ohle`s Tötterken"

 

"Wie krass ist denn das, bitte? Nicht der Spielabbruch in Monheim, nein... Die bisherige Resonanz auf den Spendenaufruf ist großartig - und angekommen!  Auf dem richtigen Weg, 1.FC!"

1.FC Solingen-TV



Der 1.FC Solingen braucht eure Unterstützung - Infos und Update (18.11.18) gibt es mit einem Klick genau hier!



1.FC Solingen e.V. bei Facebook


Unsere "Sprechstunde Plus!" Jeden Mittwoch vor dem Training der 1. Mannschaft! 18:00 Uhr bis 19:30 Uhr Herbert-Schade-Sportanlage


1. FC - spiele

... lade Modul ...
1.FC Solingen auf FuPa

Tabelle

... lade FuPa Widget ...
1.FC Solingen auf FuPa

Fussball-Links


Nach 79 Minuten Spielabbruch am Rhein!

18.11.2018   In der 77. Spielminute entschied der Unparteiische auf Elfmeter für den 1.FC Solingen. Das war wohl endgültig zuviel für die bis dahin schon dreifach dezimierten Hausherren.

 

So bekam nicht nur der Verursacher des Fouls gelb, sondern auch Ex-OFC Spieler Tekdemir, der sich in der gleichen Minute Gelb/Rot abholte, nachdem er wegen der Verwarnung den Schiri  körperlich anging. Der schon auf dem Punkt liegende Ball sollte aber nicht mehr den Weg ins Tor finden, da durch weitere Beleidigungen und Drohungen von Monheimer Seite der Schiri das Spiel vorzeitig abbrach. 

Sportliches gibt es natürlich auch zu berichten...
Die Führung von Hani Bali (Foto, 16.) glich Monheim nach Wiederanpfiff postwendend aus. Trotzdem machte der 1.FC Solingen das Spiel, scheiterte aber massiv beim Verwerten der Torchancen. Selbst nach Platzverweis 1 (Gelb/Rot 35.) fehlte die Linie und erst nach Platzverweis 2 (
Gelb/Rot 41.) gelang dem 1.FC die hochverdiente Führung durch Ivan Solida (43.). Im zweiten Durchgang nahm man wohl die zahlenmäßige Überlegenheit zu locker - Monheim agierte wesentlich zielstrebiger und kam durch einen Strafstoß zum Ausgleich (60.) In der 66. Minute gab es dann glatt Rot für ein böses Tackling an der Seitenauslinie. Da waren es nur noch acht Monheimer... Der 1.FC hatte nun mehr Anteile am Spiel, blieb aber weiterhin glück-und Torlos. Dann kam die Eingangs erwähnte Szene, die zum Elfer für Solingen und zum vierten Platzverweis führte.
Alles andere als eine Wertung der Partie für den 1.FC wäre sicher überraschend, allerdings warten wir erst das Urteil ab, bevor wir die Punkte für uns verbuchen.


Auf zur nächsten 1.FC-Kaperfahrt – jetzt Monheim 3 entern!

16.11.2018   Gegen die Dritte des 1.FC Monheim hat der 1.FC/OFC Solingen eine recht positive Bilanz vorzuweisen: Außer der  Niederlage in der letzten Saison gab es seit 2013/14 sechs Siege und ein Remis gegen die Rheinstädter! Daran gilt es nun anzuknüpfen…

Bei den Gastgebern wechseln sich in dieser Saison hohe Siege und derbe Niederlagen immer wieder ab. Insofern ist die Torausbeute von 38:39 Toren bei einer 6-1-7 Statistik schnell erklärt. Ein Dauerbrenner in diesem Team ist Stürmer Albayrak, der seit 2015/16 für Monheim III Ligenübergreifend in 77 Spielen 133 Tore (!) erzielt hat. In der aktuellen Runde stehen schon wieder 14 Tore auf seinem Kerbholz… Dass er aber auch mal leer ausgeht, war z.B. beim letzten Spiel beim BVBN der Fall – Endstand 0:5!

Mit der Leistung vom Sonntag muss sich der 1.FC Solingen allerdings keine Gedanken machen. Noch ein weiterer abgeklärter und souveräner Kick wie gegen Vatanspor und Platz 5 winkt!
Wer fehlt? Philipp Zilles mit der erlittenen Muskelzerrung aus dem vorgenannten Spiel, dazu weiterhin Christian Weiß (Knieentzündung) und unser urlaubender „Mexikaner“ Carlo Farella. Wenn sich nach dem finalen Freitagstraining niemand mehr hierzu gesellt, hat Trainer Uhlenbrock fast schon die Qual der Wahl. 

 

 🇺🇦️ In diesem Sinne - 1. FC O(h)lé! 🇺🇦️


Südstadtderby-Triple-Sieger!

11.11.2018 Um 16:23 Uhr erklang passend zum heutigen Karnevals-Sessionsbeginn beim Abpfiff in der Herbert-Schade-Sportanlage der Narhallamarsch! Die „Jecken“ des 1.FC Solingen freuten sich mit einem 3:1 gegen die SG Vatanspor über den dritten Sieg gegen die dritte Südstadtmannschaft im Radius von 2,1 km.

Wie schon im Vorbericht von Freitag gewünscht, liefen die Hausherren völlig befreit auf und konnten binnen 15 Minuten einen 2:0 Vorsprung herausspielen: Solida per Kopf (10.) nach einer Ecke und Dudek nach Konter und Zuspiel von Hakiri (15.) sorgten bei den Meisten der ca. 55 Zuschauern für fröhliche Gesichter. Ein Foulelfmeter in der 26. Minute sorgte für den Anschlusstreffer der Gäste, die sich aber weiter 5 Minuten später wieder auf den alten Torabstand einstellen mussten: wieder traf Dudek mit seinem mittlerweile zehnten Saisontreffer.
Teil Zwei der Freitags-Voraussage trat auch ein – der Torjäger der Gäste wurde von Beginn an quasi Manngedeckt und kam kaum zur Entfaltung. Onur Güldogan gebührt hier ein Extra-Lob, wie sowieso der kompletten Abwehr! Einziger Wermutstropfen heute war die frühe Auswechslung von Phillip Zilles, der schon nach 22. Minuten mit einer Muskelverletzung für C. Nötza Platz machen musste.

Für Durchgang zwei hatten sich alle auf einen wütenden Sturmlauf von Vatanspor eingestellt. Doch der blieb aus. Zwar hatte Vatanspor in den ersten 20 Minuten mehr Ballbesitz, aber der 1.FC-Riegel hielt weiter stand und entnervte damit letztendlich die Gäste. Zum Ende hin erspielte sich die Uhlenbock/Krickhaus-Truppe selbst noch einige Torchancen, doch der verdiente 3:1 Sieg geriet nicht mehr in Gefahr. Eine solide und abgeklärte Leistung unserer Mannschaft, Bravo Männer!

 


Völlig Jeck zum Sessionsbeginn

09.11.2018    Im Solinger Tageblatt-Tippspiel setzen beide Tipper (türkischer Abstammung) auf die SG Vatanspor und gegen den 1.FC:
1:4 und 2:3. Allerdings beginnt am Sonntag die Karnevalssession, wo sowieso alle verrückt spielen – warum also nicht auch wir?

 
Oft klappt es ja am Besten, wenn man es am wenigsten erwartet. Also... einfach den Tore schießenden Spielertrainer Hacisalihoglu (16 von 42 Buden) an die Kette legen und dann vorne nur einen mehr machen als der Gast. Vatanspor hat als Dritter der Tabelle sogar ein Spiel weniger verloren als der Zweitplatzierte - die 3 Remis machen hier den Unterschied. Und unter einem 3:3 macht man es nicht: Gegen Gencler und den VfB Langenfeld stand es am Ende so, gegen Monheim 2 gab es sogar ein 4:4.

Und der 1.FC Solingen?
C. Weiß (verletzt) und C. Farella (Urlaub) werden fehlen, D. Diem und N. Aslani befinden sich weiter im Aufbautraining. Hani Bali und Ahmad Al Hussainawi sind gegen die ehemaligen Kameraden allerdings schon heiß wie das berühmte Frittenfett. Nach zuletzt zwei Startelfformationen ohne die Beiden könnte es Sonntag anders aussehen, stand heute können somit alle anderen spielen. Womit wir beim Stichwort wären – spielt bitte mal wieder! Das zuletzt unansehnliche teilweise „kick and rush“ hat ja nichts gebracht gehört ...auf die Insel!

 

 🇺🇦️ In diesem Sinne - 1. FC O(h)lé! 🇺🇦️


Sechs Tore, drei Elfmeter, kein Sieger!

04.11.2018   Der 1.FC Solingen tritt nach dem 3:3-Unetschieden beim abstiegsbedrohten VfL Witzhelden weiterhin auf der Stelle und hadert mit dem eigenen Unvermögen.

 

Zum ersten Mal in dieser Saison startete der 1.FC mit der gleichen Startaufstellung der Vorwoche. Und es hätte auch genauso wie gegen Canlarspor letzten Sonntag laufen können, denn vor und nach dem 0:1 durch D. Dudek (22.) hatte man durchaus Möglichkeiten zu weiteren Toren. Doch innerhalb von vier Minuten sah man sich plötzlich im Rückstand: Zwei Foulelfmeter für Witzhelden (27., 31.) drehten das Spiel und liessen den 1.FC erstmal rat- und orientierungslos zurück. Ein Foulelfer für den "Eff-Zeh" von Solida (34.) sorgte wieder für "Alles auf Anfang".

Doch die letzte VfL-Ecke vor der Pause segelte an zu vielen Solingern vorbei und fand einen dankbaren Abnehmer beim Gastgeber: Pausenrückstand! Man erwartete für die zweite Hälfte nun einen anderen 1.FC, doch leider dauerte es bis zur 65. Minute bis die Gäste das Spiel berherrschten. Leider war sehr oft vor dem 16er Schluss mit der Herrlichkeit, die Hausherren verteidigten clever und versuchten selbst zu kontern. Ein flacher Schuss aus 18 Metern sorgte dann in der 76. Minute für den Ausgleich, als Carlo Farella sich ein Herz fasste und die Pille rechts unten versenkte. Am Ende aber deutlich zu wenig, nicht Fisch und nicht Fleisch.


Zu Gast im Höhendorf, der VfL wartet!

02.11.2018  Zur aktuellen Winteranstosszeit 14:30 Uhr (!) bestreitet der 1.FC sein Spiel gegen den vierten Aufsteiger am Sonntag in Witzhelden. Nach zuletzt 2 Siegen will man auch den Solingern das Leben schwer machen...

Davor hat man sich aber ein ums andere Mal selber das Leben schwer gemacht - vor diesen beiden "Dreiern" wurden sechs Spiele in Serie verloren bei 7:23 Toren. Eine Überraschung gelang der Truppe am 4. Spieltag, als man beim BV Gräfrath mit 3:0 gewann - das einzige Spiel ohne Gegentor! Aktuell steht man auf Platz 14 vor den punktgleichen Höhscheidern.

Für den 1.FC Solingen ist die Zielvorgabe klar - Auswärtssieg! Zum Einen, um den Anschluss an die Verfolger des FC Britannia nicht zu verlieren und zum Anderen, um vor dem Heimspiel gegen Vatanspor kommende Woche deutlich Eigenwerbung zu betreiben und den Schaberg nächste Woche proppevoll zu bekommen!

Nach dem kleinen Schützenfest vom letzten Sonntag erwarten natürlich viele eine Wiederholung, denn die drei besten 1.FC-Schützen haben zusammen so viele Tore erzielt wie der VfL Witzhelden insgesamt - 19! Trotzdem gibt es aber gar keinen Grund für Überheblichkeit, denn wie schon Sepp Herberger richtig konstatierte "... ist der nächste Gegner immer der Schwerste!"

🇺🇦️ In diesem Sinne - 1. FC O(h)lé! 🇺🇦️


Zwei verschiedene Halbzeiten, aber doch ein verdienter Sieger!

28.10.2018   Als es nach 45 Minuten in die Pause ging, stand es 3:1 für den 1.FC Solingen: drei mal Dennis Dudek (Bild) - also ein Hattrick! Doch das Spiel hätte auch komplett anders laufen können, denn jedem FC-Tor ging eine hochkarätige Chance der Gäste voraus. Doch nirgendwo steht geschrieben, dass man im eigenen Stadion nicht effektiv kontern darf.

Nach der Pause waren die Hausherren dann endlich auch wieder spielerisch unterwegs und konnten eine Vielzahl an Torchancen herausspielen. Wenn eigentlich einzelne Spieler  - ausser bei mindestens drei Toren ;-) - nicht hervorgehoben werden, müssen heute doch zwei 1.FC-Kicker ein Zusatz-Lob über sich ergehen lassen: Sven Schneider und Philipp Zilles standen immer goldrichtig, lenkten das Spiel und letzterer krönte seine gute Leistung sogar mit einem Tor. Dass es am Ende nach weiteren Toren von Solida, Zilles, Bali und Hakiri am Ende "nur" 7:1 stand, war dann zu verschmerzen. Einsatz top, Effektivität top - SO kann es weiter gehen!


Die letzten zwei Aufsteiger warten...

26.10.2018   SV Canlarspor Solingen daheim und VfL Witzhelden auswärts heißen an den kommenden beiden Wochenenden die Gegner des 1.FC Solingen. Anstoss ist am Sonntag erst um 15:15 Uhr, da die TG Burg vorher spielt!

Nachdem zwei der vier aufeinanderfolgenden Heimspiele vergeigt wurden, schielt beim 1.FC aktuell niemand mehr nach oben: der Abstand nach unten ist ebenso zusammengeschmolzen. Somit heisst es erst mal, im wahrsten Wortsinn endlich seine "Hausaufgaben" zu machen! Die Gäste aus Wald (!) haben nach dem Rücktritt von Massimo De Pascali Zeit gehabt, sich neu zu sortieren. Sascha De Pascali hat die Truppe übernommen und sich in der spielfreien Woche zum Beispiel letzten Sonntag den 1.FC angeschaut.

 

Ein Unentschieden zwischen beiden Teams scheint ausgeschlossen zu sein: Der 1.FC hat ein Remis bislang, die Gäste noch kein einziges. Also Top oder Hopp! 4 Siege, 7 Niederlagen und schon 45 Gegentore - nur der Platznachbar Post SV hat 3 mehr rein bekommen. Eigentlich alles spricht somit für Blau-Gelb - doch die Jungs können auch überraschen: So gewann man in der 2. Kreispokalrunde beim haushohen Favoriten Vatanspor mit 4:1!

Also Obacht, ihr Schaberger Männer !!!

 

Wir sehen uns somit ausgeschlafen (+60 Minuten "geschenkt") zur Winterzeit  um 15:15 Uhr!

 

🇺🇦️ In diesem Sinne - 1. FC O(h)lé! 🇺🇦️


Pleite(n), Pech und Pannen...

21.10.2018   Obwohl man wieder einen Rückstand in eine Führung drehen konnte (Bild: B.Hakiri mit seinem 2:1 Kopfballtreffer), steht man am Ende recht ratlos und wieder mit leeren Händen da - 2:3 gegen TuSpo (=Pleite).

Nach 18 Minuten nutzten die Gäste nach einer Ecke eine Unsicherheit in der Abwehr der Gastgeber zur Führung. Bis dahin war es ein zähes Spiel ohne spielerische Akzente beider Teams. Außer beim 1:1 durch I. Solida (43.) gelang über die rechte Angriffsseite recht wenig und dem genannten Torschützen gelang über seine linke Seite ebenfalls wenig. Trotzdem erzielte man kurz nach der Pause die Führung (50.) und hätte noch nachlegen müssen. Doch das Aluminium (=Pech) stand im Weg und der 1.FC schien sich mit der Verwaltung der Führung abgefunden zu haben. Ein Abschlag von Keeper Röttgen geriet dann an den völlig falschen Adressaten, als er den Ball nicht richtig traf (=Panne) und Richrath nahm das Geschenk an.  Und als wäre es nicht schon genug, gab es in der 82. Minute noch einen Foulelfmeter gegen den 1.FC, der sicher verwandelt wurde. Einzig die Kulisse war bei bestem Herbstwetter recht ansprechend, leider wurde aber die Chance für sich zu werben leichtfertig vergeben. (Foto: deutzmann.net)


https://www.neunzehn06.de/2018/05/28/kaderplanung-2018-19-teil-3/


Haupt- und Teamsponsoren


Weitere 1. FC-Sponsoren


1. FC - Kleinsponsoren

Tolle neue Möglichkeit für     1.FC - Kleinsponsoren!

Ab sofort kann auf unserer "Wand" schon ab 1 Aufkleber geworben werden!

Aktuelle Infos dazu gibt es hier.


1.FC - Klubkasse

Klubkasse.de Banner

NEU! NEU! NEU! NEU! NEU!
Drei Shops für Dartzubehör sind ab sofort dabei! Also nix wie hin zu Klubkasse!
Mehr dazu hier!


1.FC - Stammtisch

Nächster Stammtisch:
Samstag, 24.11.18
Anmeldungen über Facebook oder litke@fcsolingen.de

Für weitere Infos --> klick!



Werde Teil der geschichte!         Näheres unter Mitgliedschaft

PHONE: +49 (0)151 10757303

ADRESSE: Postfach 12 01 58, 42676 Solingen

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Fragen sie uns!

Senden Sie uns eine Nachricht, wenn Sie Fragen rund um den 1.FC haben!

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.