· 

FC-Treff: Der Ausbau geht voran

Der FC-Treff auf seinem Platz zwischen Naturrasen und Kunstrasen auf der Herbert-Schade-Sportanlage (Foto: Georg Weber / 1. FC Solingen)
Der FC-Treff auf seinem Platz zwischen Naturrasen und Kunstrasen auf der Herbert-Schade-Sportanlage (Foto: Georg Weber / 1. FC Solingen)

Solingen - Eines der wichtigsten Projekte der letzten Jahre ist in vollem Gange. Der FC-Treff, das kleine hölzerne Vereinsheim an der Herbert-Schade-Sportanlage, der seit dieser Saison neuen Heimat des 1. FC Solingen. 

 

Vor Monaten kam den Vorstandsmitgliedern des 1. FC Solingen die Idee, am Schaberg etwas Heimat zu schaffen und ein kleines eigenes Vereinsheim zu bauen. Bis dahin nutzte der Verein eine kleine Gartenhütte, in der kaum mehr als zwei Personen nebeneinander, durch eine Klappe in der Wand, während der Spieltage Getränke verkauft haben. Diese Hütte war ein Überbleibsel der Vereine, die vor dem 1. FC Solingen die Sportanlage genutzt hatten.

 

Da es aber auf der Herbert-Schade-Sportanlage keinerlei Räumlichkeiten gab, an denen man sich einmal hinsetzen könne um ein Vereinsgespräch zu führen oder sich an kalten Tagen einfach mal aufwärmen konnte, entstand die Idee des FC-Treffs. Es sollte ein etwas größeres Domizil werden, zwar immer noch aus Holz, aber so groß, dass ein paar Menschen Platz finden könnten.

 

Der Plan war beschlossen, jedoch die Finanzierung noch lange nicht. Der Vorstand des 1. FC Solingen startete eine Crowdfunding Kampagne auf der eigenen Homepage und auf Facebook, um die rund 5000 Euro für den Neu- und Ausbau des FC-Treffs zu finanzieren. Die Spendenaktion verlief erstaunlich gut, so konnten bis heute gut die Hälfte der Kosten durch Spenden gedeckt werden.

 

Anfang Januar 2019 musste die alte Hütte weichen. Fleißige Hände entfernten mit vereinten Kräften das alte Provisorium, so dass nur wenige Tage später der Neubau beginnen konnte und der FC-Treff im Rohbau durch die Firma Schimmeck Garten- und Landschaftsbau errichtet wurde. Seitdem treffen sich jeden Samstag ab 11 Uhr einige Vereinsmitglieder, um den Innenausbau voranzutreiben. Leider schreitet der Ausbau nicht in der eigentlich vorgesehenen Geschwindigkeit voran, so dass sich wohl die ursprünglich für den ersten Spieltag der Rückrunde geplante Einweihung verzögern wird. „Uns fehlt es ein wenig an der nötigen „Manpower“. Wir benötigen mehr helfende Hände, um das Projekt zügig zum Abschluss zu bringen. Der gesamte Verein und ich sind jedem sehr dankbar, der seine kostbare Freizeit dem Verein opfert, um den FC-Treff zu verwirklichen.“, so FC-Vorsitzender Peter Deutzmann, der im Endspurt auf einen letzten Schub und einen gemeinsamen Kraftakt hofft, um den Innenausbau schnell abschließen zu können.

 

Wer im Endspurt noch mal tatkräftig mit anpacken möchte ist immer herzlich willkommen. Jeden Samstag ab 11 Uhr startet die nächste Ausbaurunde. Schaut doch einfach vorbei und packt mit an.

 

Ebenso werden noch dringend weitere Spenden benötigt, um den FC-Treff komplett finanzieren zu können. Jeder Spender, der eine volle 500 Euro Schwelle knackt, erhält vom Verein neben einer obligatorischen Plakette an der Hütte noch ein Überraschungspräsent.

 

Infos zum TC-Treff und der Crowdfunding-Aktion findet ihr unter www.1fcsolingen.de/fc-treff

Die Mannschaft ackert beim Indoor Cycling:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.