Stadion

Die alte Heimat des Ohligser Fußball Club Solingen

Hier waren wir Zuhause - Hier liegen trotzdem unsere Wurzeln - Hier feierten wir unsere Siege! Das altehrwüdige Stadion "Am Hermann-Löns-Weg", welches in den 70er und 80er Jahren des letzten Jahrhunderts Zweitligafußball sah und in ganz Deutschland als eines der schönsten Naturstadien gilt, war die Heimat des OFC.

 

Die Stadt Solingen hat dieses Denkmal des Solinger Fußballs veräußert.
Voraussichtlich wird dieser Ort noch im Jahre 2018 von der Bildfläche verschwinden!

Hier, wo sich Vereine wie Gladbach, Schalke, Bremen und Dortmund die Klinke in die Hand gaben, trägt der OFC noch bis zu Saisonende seine Heimspiele aus und ist zugleich Trainingsstätte. Der Kunstrasenplatz bot allen Mannschaften und Altersklassen ideale Trainings- und Spielbedingungen. Die Patina, die auf der kompletten Anlage ruht, zeugt von der unfassbaren Tradition dieser in Deutschland einmaligen Sportstätte.

 

Über die künftige Heimstätte des OFC wurde breit spekuliert. Fakt ist aber, dass der OFC mindestens für eine Saison woanders untergebracht werden muss, da mit dem Bau des per Ratsbeschluss von 2010 angedachten Ersatzplatzes an der Höher Heide immer noch nicht begonnen wurde!

Insofern bitten wir alle OFC.Fans, uns weiterhin die Treue zu halten. Gerade jetzt ist der Zusammenhalt aller OFC´ler wichtiger denn je!


Von Hermann Löns zu Herbert Schade...

Die neue zwischenzeitliche Heimstätte des nun in 1. FCSolingen e.V. umbenannten OFC wird ab der kommenden Saison die Herbert-Schade-Sportanlage am Schaberg in der Solinger Südstadt sein. Nicht unser Favorit - absolut nicht - aber wir nehmen diese Herausforderung an! Zugegebenermassen eine tolle Anlage - aber eben... woanders. Anders als am HLW haben wir hier aber die Zusage der Möglichkeit, interessante Spiele sogar auf Rasen auszutragen - ein Bonus, den nicht viele haben. Und wenn man den Rasenplatz einmal sieht startet sicherlich das Kopfkino...

 

Da wir in der vergangenen Saison immer auf viele Auswärtsfans zählen konnten hoffen wir, dass nicht nur die, sondern einfach alle diesen Weg mitgehen werden, denn es bleibt für uns definitiv nur eine Übergangslösung! Es ist schon eine Fahrgemeinschaftsidee für die  Heimspiele an uns herangetragen worden, die wir verfolgen und unterstützen werden. Vorstellbar wäre zum Beispiel, sich 75 Minuten vor dem Anpfiff am Hbf zu treffen und dann "mit alle Mann zum Ballermann" zu fahren. Wir halten euch hier auf dem Laufenden - versprochen!

Für die Anreise mit dem ÖPNV - die wir aufgrund fehlender Parkplatzkapazitäten allen Fans  vorrangig empfehlen (!) - stehen rechts einige Grunddaten aus dem aktuellen Fahrplan. Und wie Ihr sehen könnt, so viel länger dauert es dann tatsächlich doch nicht...

Das war...

Das kommt...

Die Anreise mit dem ÖPNV ist auch am Wochenende gut zu bewerkstelligen. Vom Hbf in Ohligs gibt es mehrere Möglichkeiten, die Herbert-Schade-Sportanlage zu erreichen:

  • Linie 681 Richtung Hästen zur Minute 00 und 30 bis zum Mühlenplatz, dort in die 683 Richtung Krahenhöhe bis zur Schleife Krahenhöhe. Von dort entweder sofort zu Fuss weiter (ca. 10 Min.) oder mit dem Pendelbus 683 Richtung Burg bis zur Haltestelle Wieden. Über den Steinweg dann noch 5 Fussminuten bis zum Platz. Gesamtdauer ca. 45 Minuten.
  • Mit der S7 Richtung Remscheid zur Minute 52 und 22 bis zum Haltepunkt Solingen Schaberg. Von dort in ca 18 Fussminuten über Schaberger Strasse, Schieferweg  und Steinweg zum Platz. Gesamtdauer 30 Minuten.

Fotos: Privat

Werde Teil der geschichte!         Näheres unter Mitgliedschaft

PHONE: +49 (0)151 10757303

ADRESSE: Postfach 12 01 58, 42676 Solingen

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

Fragen sie uns!

Senden Sie uns eine Nachricht, wenn Sie Fragen rund um den 1.FC haben!

Bitte den Code eingeben:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.